Start Wikipedia Artikels

Wikipedia Artikels

Wikipedia Artikels

Germany
Younger Dolph
Kodak Sad
Brooklyn
Cairo

Cairo

Stadt in Illinois
Angela Merkel

Angela Merkel

Chancellor of Germany
Institut der deutschen Wirtschaft

Institut der deutschen Wirtschaft

Zentrale am Konrad-Adenauer-Ufer, Köln Das Institut der deutschen WIrtschaft am Kölner Rheinufer Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V. (IW) mit Sitz in Köln und Büros in Berlin und Brüssel ist ein arbeitgebernahes Wirtschaftsforschungsinstitut. Es wird von Verbänden und Unternehmen der Wirtschaft finanziert. Trägervereine sind die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und der Bundesverband der Deutschen…

Wikipedia – Die freie Enzyklopädie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie Zur Navigation springen Zur Suche springen Artikel des Tages Ein Massenaussterben ist ein in geolo­gisch kur­zen Zeit­abschnit­ten von einigen tau­send bis mehre­ren hundert­tausend Jahren statt­finden­des großes Arten­sterben, das sich vom soge­nann­ten „norma­len“ Hinter­grund­ausster­ben eben­so deut­lich ab­hebt wie von Massen­sterben: außer­gewöhn­lichen, drasti­schen Verlus­ten von Indivi­duen einer oder vieler Popu­latio­nen einer Art…

Meinung – Wikipedia

Unter einer Meinung wird in der Erkenntnistheorie eine von Wissen und Glauben unterschiedene Form des Fürwahrhaltens verstanden. Nach einer verbreiteten philosophischen Begriffsverwendung ist das Meinen ein Fürwahrhalten, dem sowohl subjektiv als auch objektiv eine hinreichende Begründung fehlt. Dadurch unterscheidet sich das Meinen vom Glauben und vom Wissen. Von Glauben spricht man, wenn jemand eine Aussage…
Ludwig Feuerbach

Ludwig Feuerbach

Ludwig Feuerbach (Stich von August Weger) Ludwig Andreas Feuerbach (geboren 28. Juli 1804 in Landshut; gestorben 13. September 1872 in Rechenberg bei Nürnberg[1]) war ein deutscher Philosoph und Anthropologe, dessen Religions- und Idealismuskritik bedeutenden Einfluss auf die Bewegung des Vormärz hatte und einen Erkenntnisstandpunkt formulierte, der für die modernen Humanwissenschaften, wie zum Beispiel die Psychologie…

Staatsrecht (Deutschland) – Wikipedia

Das Staatsrecht ist ein Teilgebiet der deutschen Staats- und Rechtswissenschaft. Es fällt unter das öffentliche Recht und befasst sich zum einen mit dem Aufbau des Staates und seinen Organen, ihren Beziehungen untereinander und der Gesetzgebung (Staatsorganisationsrecht). Zum anderen befasst es sich mit den grundlegenden rechtlichen Beziehungen zwischen dem Staat und den seinem Einflussbereich unterworfenen Personen…
Grundrechte (Deutschland) – Wikipedia

Grundrechte (Deutschland) – Wikipedia

Grundrechte sind grundlegende Freiheits- und Gleichheitsrechte, die Individuen gegenüber dem Staat zugestanden werden und Verfassungsrang genießen. Grundrechte sind unveräußerlich, dauerhaft und einklagbar. Mittels der Justizgrundrechte werden zudem die Rechtswegegarantie, der gesetzliche Richter, rechtliches Gehör und grundsätzliche Verbote, wie die der Rückwirkung und der Doppelbestrafung gewährleistet. Grundrechte werden in Deutschland in der Bundesverfassung und in einigen…
West Virginia

West Virginia

Bundesstaat der Vereinigten Staaten
Invoice Clinton

Invoice Clinton

42. Präsident der Vereinigten Staaten

Verfassung – Wikipedia

Dieser Artikel behandelt den Begriff der Verfassung im Rechtswesen; zur körperlich-kognitiv-seelischen Verfassung siehe Konstitution. Als Verfassung wird das zentrale Rechts­dokument oder der zentrale Rechtsbestand eines Staates, Gliedstaates oder Staatenverbundes (vgl. Vertrag über eine Verfassung für Europa) bezeichnet. Sie regelt den grundlegenden organisatorischen Staatsaufbau, die territoriale Gliederung des Staates, die Beziehung zu seinen Gliedstaaten und zu…

Herrschende Meinung – Wikipedia

Der Begriff der herrschenden Meinung bezeichnet im akademischen und besonders im juristischen Kontext die in einem Diskurs oder zu einer konkreten Streit- oder Rechtsfrage vorwiegend eingenommene Position. Rechtswissenschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten] Der Begriff der herrschenden Meinung wird in der Rechtswissenschaft bedeutsam, wenn sich bei einer konkreten Fragestellung mehrere gangbare Lösungsansätze anbieten. Er bezeichnet die Auffassung,…
Germany

Germany

This article is about the country. For other uses, see Germany (disambiguation) and Deutschland (disambiguation). "Federal Republic of Germany" redirects here. For the country from 1949 to 1990, see West Germany. Federal parliamentary republic in central-western Europe Coordinates: 51°N 9°E / 51°N 9°E / 51; 9 Germany (German: Deutschland German pronunciation: [ˈdɔʏtʃlant]), officially the Federal…

Wikipedia – Die freie Enzyklopädie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie Zur Navigation springen Zur Suche springen Artikel des Tages Ein Massenaussterben ist ein in geolo­gisch kur­zen Zeit­abschnit­ten von einigen tau­send bis mehre­ren hundert­tausend Jahren statt­finden­des großes Arten­sterben, das sich vom soge­nann­ten „norma­len“ Hinter­grund­ausster­ben eben­so deut­lich ab­hebt wie von Massen­sterben: außer­gewöhn­lichen, drasti­schen Verlus­ten von Indivi­duen einer oder vieler Popu­latio­nen einer Art…

Rechtsnorm – Wikipedia

Als Rechtsnorm oder Rechtsvorschrift bzw. Rechtssatz versteht man entweder eine gesetzliche Regelung oder eine auf gesetzlicher Grundlage ergangene oder eine im Gewohnheitsrecht enthaltene Vorschrift generell-abstrakter Natur. Da sie für eine Vielzahl von Sachverhalten wirkt, ist sie abstrakt; aufgrund der Wirkung für eine Vielzahl von Personen ist sie generell. Ist eine Rechtsnorm nur auf eine Person…

Bundeswahlgesetz – Wikipedia

Basisdaten Titel: Bundeswahlgesetz Abkürzung: BWahlG (nicht amtl.),BWG (nicht amtl.) Art: Bundesgesetz Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland Rechtsmaterie: Staatsrecht Fundstellennachweis: 111-1 Ursprüngliche Fassung vom: 7. Mai 1956(BGBl. I S. 383) Inkrafttreten am: 23. Mai 1956 Neubekanntmachung vom: 23. Juli 1993(BGBl. I S. 1288, ber. S. 1594) Letzte Änderung durch: Art. 2 G vom 10. Juli 2018(BGBl. I S. 1116) Inkrafttreten…

Quelltext der Seite Meinungsfreiheit – Wikipedia

Zur Navigation springen Zur Suche springen Du bist aus den folgenden Gründen nicht berechtigt, die Seite zu bearbeiten: Deine IP-Adresse wurde auf allen Wikis gesperrt. Die Sperre wurde durchgeführt von Rxy (meta.wikimedia.org). Die angegebene Begründung ist Open proxy: . Beginn der Sperre: 20:55, 11. Jan. 2019 Ablauf der Sperre: 20:55, 11. Jan. 2020 Deine aktuelle…

Staatsorganisationsrecht – Wikipedia

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Wikipedia®…

Staatsgewalt – Wikipedia

Staatsgewalt bezeichnet die Ausübung hoheitlicher Macht innerhalb des Staatsgebietes eines Staates durch dessen Organe und Institutionen wie z. B. Staatsoberhaupt und Regierung (Verwaltung, besonders Polizei und Armee), Parlament und Gerichte in Form von Hoheitsakten. Begriff und Funktion der Staatsgewalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten] Die Staatsgewalt, das Staatsgebiet und das Staatsvolk sind die drei Elemente eines Staates.[1] Schon…
Datei:JKH-19 Artikel.jpg – Wikipedia

Datei:JKH-19 Artikel.jpg – Wikipedia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie Zur Navigation springen Zur Suche springen Datei Dateiversionen Dateiverwendung Globale Dateiverwendung Metadaten Originaldatei ‎(2.560 × 1.920 Pixel, Dateigröße: 1,13 MB, MIME-Typ: image/jpeg) Dateiversionen Klicke auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden. Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentaraktuell12:46, 28. Apr. 20062.560 × 1.920 (1,13 MB)Schaengel89~commonswiki{{Information| |Description=Jakob-Kaiser-Haus: 19 Grundgesetz-Artikel |Source=own work |Date=19 Apr 2006 |Author=Michael…

Landesverfassung (Deutschland) – Wikipedia

Als Landesverfassungen werden in Deutschland die Verfassungen der Bundesländer bezeichnet. Der föderale Aufbau der Bundesrepublik Deutschland führt dazu, dass die deutschen Länder eigene Staaten mit eigener Staatsgewalt und eigenen Parlamenten, Regierungen und Verfassungsgerichten darstellen. Nach Art. 28 Abs. 1 Satz 1 Grundgesetz (GG) müssen die Landesverfassungen „den Grundsätzen des republikanischen, demokratischen und sozialen Rechtsstaates“ entsprechen (Homogenitätsprinzip). Sie dürfen…

Landesverfassung (Deutschland) – Wikipedia

Als Landesverfassungen werden in Deutschland die Verfassungen der Bundesländer bezeichnet. Der föderale Aufbau der Bundesrepublik Deutschland führt dazu, dass die deutschen Länder eigene Staaten mit eigener Staatsgewalt und eigenen Parlamenten, Regierungen und Verfassungsgerichten darstellen. Nach Art. 28 Abs. 1 Satz 1 Grundgesetz (GG) müssen die Landesverfassungen „den Grundsätzen des republikanischen, demokratischen und sozialen Rechtsstaates“ entsprechen (Homogenitätsprinzip). Sie dürfen…
Jakob-Kaiser-Haus – Wikipedia

Jakob-Kaiser-Haus – Wikipedia

Das Jakob-Kaiser-Haus ist ein Gebäudekomplex im Berliner Ortsteil Mitte und bildet das größte deutsche Parlamentsgebäude. Es beherbergt verschiedene Büros des Bundestages und ist nach dem Politiker Jakob Kaiser (Zentrumspartei, später CDU) benannt. Entwürfe und Bau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten] Das Jakob-Kaiser-Haus besteht aus acht jeweils sechsgeschossigen Gebäuden, die 1997 von vier verschiedenen Architektenbüros entworfen wurden (Haus…
Angela Merkel

Angela Merkel

Chancellor of Germany

TRENDING RIGHT NOW

5637 Besucher online
5637 Gäste, 0 Mitglied(er)
Jederzeit: 5645 um/am 02-15-2019 06:03 pm
Meiste Besucher heute: 5645 um/am 06:03 pm
Diesen Monat: 5645 um/am 02-15-2019 06:03 pm
Dieses Jahr: 5645 um/am 02-15-2019 06:03 pm